| nächste Seite »

Artikel zu ‘Mitarbeiterfokussiert’


Schneller, höher, weiter

Das sind Maßstäbe an denen Unternehmen oft ausgerichet sind. Wie bekomme ich mehr Umsatz mit weniger Einsatz? Diese Schraube läßt sich jedoch nicht beliebig drehen. Im Gegenteil, meines Erachtens ist sie oft schon völlig überdreht. Die Folgen? Motivationslosigkeit, Desinteresse, innere Kündigung, Fluktuation, Krankheitsausfälle, Burn-out, Depression.

Neue Fragen werden sinnvoll. Im Innen könnten diese lauten: Was haben meine Mitarbeiter für Potential? Wie können sie dieses bestmöglich entfalten? Welche Freiräume für Kreativität, Ideenentwicklung, Innovation stehen zur Verfügung? Wie kann ich Mitarbeiter noch besser unterstützen? Welche Erleichterungen können geschaffen werden? Welche Wertschätzung erfähren die Mitarbeiter für ihren Beitrag?

Und im Außen: Wer ist überhaupt mein Kunde? Was will er/sie? Womit kann ich ihm/ihr das Leben erleichtern? Welches Vergnügen, welche Veränderung löst mein Produkt oder Dienstleistung bei ihm/ihr aus? Wie verändert sich sein/ihr Leben oder Problem durch die Zusammenarbeit mit mir? Wie und wo findet er/sie zu mir? Was möchte ich, dass er/sie über mich weiter erzählt? Was veranlaßt ihn/sie wieder zu kommen? Wie schaffe ich es, eine nachhaltige Verbindung herzustellen?

Profit ist niemals das Ziel, sondern immer nur eine Folge.