« vorige Seite | nächste Seite »


Mit Humor reagieren

Du kennst sicher Situationen, in denen dir die Worte deines Gegenübers die Sprache verschlagen. Meistens fällt dir erst viel später ein, was du alles hättest antworten können und du ärgerst dich womöglich, dass du das nicht gleich in der Situation parat hattest. 

Wir bewundern Menschen, denen es gelingt humorvoll und schlagfertig zu reagieren. Und halten diese für in besonderer Weise talentiert. Dabei stimmt das so gar nicht. Schlagfertigkeit ist nämlich nicht angeboren. Sie kann erlernt und geübt werden. Gerade in kritischen Gesprächen, die zu eskalieren drohen, wirkt ein humorvoll, schlagfertiger Einwurf oft auf wunderbare Weise. Durch Humor können wir die Situation entspannen und er erlaubt es uns oftmals, die Dinge nicht als so bedeutungsschwer zu erleben.

Wie allerdings bei fast allen Tätigkeiten gelingen uns solche wunderbaren Antworten selten direkt. Erst wenn man sich immer wieder in diese Stimmung versetzt, die es braucht, um entsprechend schlagfertig zu reagieren, wird dies langsam zur Gewohnheit und uns fallen immer schneller passende Antworten ein. Dass darüber hinaus schlagfertige Menschen auch noch als besonders intelligent wahrgenommen werden, ist ein weiterer Pluspunkt, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Es gibt allerdings einige Anregungen, in Bezug auf Schlagfertigkeit, die ich persönlich nicht mehr als lustig und entspannend empfinde. Wenn es nur darum geht, den anderen mundtot zu machen oder den anderen so auf die Schippe zu nehmen, dass er damit bloßgestellt wird, ist für mich die Grenze erreicht. Dass es auch anders geht, zeige ich in meinem Buch „Entwaffnend“, das es bereits seit Längerem in gedruckter Form gibt und das jetzt auch als E-Book verfügbar ist.

Wer noch einen Schritt weitergehen mag, kann sich mit dem Spiel „KwickWitz“ (www.kwickwitz.com) buchstäblich schlagfertig spielen. Mit Grundset und Ergänzungskarten, kann man in über 100 beruflichen und privaten Situationen, witzige, verständnisvolle, originelle oder auch mal fiese Antworten ausprobieren. Das hilft dir, die Grenze spielerisch auszuloten.