« vorige Seite | nächste Seite »


Sabotage, Zerstörung oder Streich

Nach Halloween frage ich mich ernsthaft, ob der Unterschied bekannt ist. Mich verwundert, dass der Anlaß und damit die Gelegenheit mal „offiziell“ einen Streich spielen zu dürfen, dafür ausgenutzt wird Schaden anzurichten.

Schlösser mit Zahnpasta zuzuschmieren, eklige Sachen in Briefkästen zu werfen, Autos mit Klopapier zu umwickeln, Eier auf dem Gehweg zu zermatschen, Zäune rauszureißen, das alles sind meines Erachtens keine Streiche mehr sondern schlichtweg Sachbeschädigung.

Meine Theorie:

  1. Es ist nicht bekannt/bewusst, was noch ein Streich ist und was nicht mehr.
  2. Es ist manchen Menschen egal, Hauptsache sie haben ihren Spaß.
  3. Es fehlt schlichtweg an Kreativität sich eine Überraschung auszudenken.

Wie zum Beispiel etwas vor die Haustüre hängen (Gespenster- oder Schädelskelettmaske, Spinne, Spinnennetz, Fledermaus, …) oder ein Steinmännchen oder einen wirkungsvoll zurechtgeschnitzten Kürbis aufstellen oder ….