Mediation

Judith B. und ihre 18-jährige Tochter geraten immer wieder aneinander. Die Mutter will ihrer Tochter ja nur das Beste und leidet unter der Verweigerung ihrer Tochter. Die Tochter macht dicht und will sich überhaupt nicht mehr auf die Mutter einlassen.

Im Verlauf des Coachinggesprächs äußert sich die Tochter irgendwann aufgebracht: „Wenn du mir nur einfach mehr zutrauen würdest!“

Betroffen erkennt die Mutter, dass sie ihrer Tochter wohlmeinend die eigenen Vorstellungen aufdrücken wollte und es leuchtet ihr ein, dass sie ihrer erwachsenen Tochter zuhören, verstehen und vertrauen lernen sollte.